Hund alleine lassen

two brown and white dogs running dirt road during daytime

 

Hunde sind äußerst soziale Lebewesen und fühlen sich im Rudel wohl und sicher.

Als Hundebesitzer stellen wir das Rudel dar und wie wir bestimmt schon alle miterlebt haben, werden wir stürmisch begrüßt, selbst wenn wir nur den Müll runter gebracht haben:-)

Es ist also kein Normalzustand , dass man ihn für längere Zeit allein in der Wohnung zurück lässt. Manche Hunde entwickeln Stress, wenn sie allein gelassen werden.

Deshalb ist es nicht nur wichtig, das Alleinsein zu trainieren, sondern auch die Anzeichen zu erkennen, wenn der Hund darunter leidet.

Anzeichen können sein:

Bellen und Jaulen

Kratzen an der Tür

Beschädigen von Gegenständen

brown dog on window

Deshalb ist es um so wichtiger ihn Schritt für Schritt daran zu gewöhnen für eine gewisse Zeit alleine bleiben zu können.

Wie sieht diese Schritt für Schritt – Methode für Alleinsein lernen aus:

Bevor man die Wohnung verlässt, nochmals einen ausgiebigen Spaziergang mit ihm machen.

Die zeitlichen Intervalle des Alleinseins langsam steigern. Angefangen vom Verlassen eines Raumes, dann die Wohnung kurz verlassen, bis zum Einkauf erledigen.

Jedes ruhige Verhalten des Hundes wird belohnt:-)

Rituale sind auch hier hilfreich für ihn. Also immer in der gleichen Weise die Wohnung verlassen. Ideal ist, ihm eine Beschäftigung vorzubereiten, wie einen befüllten Kong und weitere Spielsachen, die Leckerlis beinhalten.

Abschließend in ruhiger Weise die Wohnung verlassen und genau so ruhig wieder zurück ehren.

adult Dalmatian lying on white area mat

Eine gewisse Zeit bedeutet für ca. 4 Stunden am Stück. Dann sollte er auf jeden Fall die Möglichkeit haben spazieren zu gehen. Oder möchten wir gerne für 8 Stunden ohne Toilette und irgendwo allein eingesperrt sein?!

Wenn man selbst nicht die Möglichkeit hat, sich in dieser Regelmäßigkeit um den Hund zu kümmern, kann ein zuverlässiger Hundesitter behilflich sein.

Wie bei allen Dingen lohnt es sich auch hier präventiv Zeit zu investieren und den Hund nicht zu überfordern, als im Nachhinein eine Verhaltensstörung behandeln zu müssen.

Während die Welt dich verrückt macht, ist da jemand , der auf dich wartet, um dich glücklich zu machen. Deshalb liebe das Wesen deines Hundes und lerne ihn zu verstehen, anstatt ihn zu verändern.

Be balanced!

Welches Wesen zeichnet deinen Hund aus?

Fotoquelle:Unsplash

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s