Urlaub mit Hund

brown dog wearing sunglasses on blue textile

Der Sommer liegt vor uns  und mit ihm ist meist ein Urlaub verbunden. Dieses Jahr vielleicht etwas eingeschränkt, aber dennoch brechen wir gerne auf, um abzuschalten und Neues zu genießen.

Die meisten sind schon daran gewöhnt ihren Hund mitzunehmen, reisen vielleicht immer an die gleichen Orte, oder informieren sich vorher, ob ein Hund willkommen ist.

Für andere ist es  eine Herausforderung, weil sie noch nie mit Hund gereist sind, oder weil es der erste Urlaub mit Hund wird.

Daher 10 Tipps, wie der Urlaub für alle ein entspanntes Erlebnis wird:

1) Ich habe es eben schon genannt: Unbedingt vorher am gewünschten Urlaubsziel erkundigen,ob ein Hund erlaubt ist und an welchen Orten (Restaurants und Strand eventuell eingeschränkt möglich)

2) Den Hund „reisefit“ machen: Beim Tierarzt informieren, ob zusätzliche Impfungen notwendig sind. Eine kleine Reiseapotheke zusammenstellen und eine „Reisetasche“(bei Hund bis 6kg-für Flug) vorbereiten, wenn nicht bereits vorhanden.

golden retriever inside car

3) Sollte der Hund noch nicht an seinen „Reiseplatz“ gewöhnt sein, rechtzeitig vor Abreise daran gewöhnen.

4) Ein paar gewohnte Spielsachen,  Decke und den Impfpass für ihn einpacken. Für die Reisetasche eine Welpenunterlage,oder ähnliches platzieren. Wasserbehältnis und Feuchttücher mitnehmen.

5) Wenn er ein Sensibelchen bei Futter ist, das gewohnte Futter mitnehmen,oder Sicherstellen,dass es am Urlaubsort erhältlich ist. Bei längeren Aufenthalten kann man vielleicht eine größere Ration mit der Post „vorschicken“.

6) Am Tag der Reise wenig, oder sogar gar kein Futter bereit stellen, lediglich Trinkwasser für ihn mitnehmen. Nochmal ausgiebig mit ihm spazieren gehen und dann entspannt auf seinen „Reiseplatz“ mit seiner gewohnten Decke führen.

7) Nach dem Ankommen am Reiseziel mit einem ausgiebigen Spaziergang, zum Kennenlernen der neuen Umgebung , belohnen.

8) Während der Reise(wie auch während der Sommerzeit)  nicht der Hitze aussetzen, den Hund immer gut beobachten, wieviel Wärme er verträgt und ausreichend mit Wasser versorgen. Also nicht „mal eben“ für den Einkauf im Supermarkt, im Auto zurück lassen. Dann lieber im Hotelzimmer,oder in der Ferienwohnung mit einem befüllten Kong 🙂

long-coated black and tan dog

9) Auch keine gut gemeinte Radtour über die Mittagszeit mit ihm unternehmen.Das Lauftempo auf gemütliche Spaziergänge drosseln und auf die Morgen-und Abendzeit verlegen.

10) Wer Bedenken hat, dass der Hund sich schwer in einer fremden Umgebung eingewöhnt, so kann ich nur aus meiner Erfahrung sagen, dass für die meisten Hunde die Bezugsperson wichtiger ist, als eine fremde Umgebung.

Der Schriftsteller Anatole France sagte: “ Reisen ist nicht nur ein Ortswechsel. Beim Reisen ändert man Vorurteile und Meinungen.“

Be balanced!

Welche Erfahrungen machst du mit deinem Hund im gemeinsamen Urlaub?

Fotoquelle:Unsplash

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s