Beschäftigung mit Hund

Ein Outdoor-Suchspiel gehört auf jeden Fall immer wieder zum Spaziergang dazu. Abwechslung hält nicht nur den Hund fit, sondern verstärkt die Beziehung zwischen dem Mensch-Hund-Team.

„Wo geht`s denn hier zum Parcour?“

Zunächst mit kleinen – dem Hund entsprechenden- Hindernissen starten. Ein kleiner Slalom, auf einem Baumstamm balancierend,oder wie hier ruhig auf einen Stein/Baumstumpf sitzen lassen. Ganz wichtig: Belohnung nicht vergessen:-)
„Wo ist denn jetzt das Leckerli?“

Ohne viel Aufwand, aber großer Wirkung: Beim Spazieren gehen einfach jeden unaufgeforderten Blickkontakt loben- mit Leckerli, streicheln, oder verbal. Das ist ein absolut nachhaltiges „Instrument“, um die Beziehung zu vertiefen, den Rückruf zu festigen und in „schwierigeren“ Situationen den Hund einfach & entspannt durchzuführen!
Auch ohne große körperliche Herausforderung-einfach für den Blickkontakt gibt es Leckerli:-)

Also nicht nur Leine in die Hand nehmen und in der anderen Hand das Handy: Gönn dir selbst etwas Abstand vom Alltag und geniesse die Zeit mit deinem Hund!

Zitat: „Es ist unmöglich einen Hund zu vergessen, der dir so viel gibt!“

Be balanced!

Was gibt dir dein Hund und was gibst du ihm?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s